Einbrecher entpuppt sich als Obdachloser

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Eine aufmerksame Frau hörte seltsame Geräusche und machte verdächtige Wahrnehmungen an einem Haus in der Nachbarschaft. Die Polizei konnte den "Grund" des Einbruchs aber rasch aufklären.

Am 7. Juli, kurz nach Mitternacht, wurde der Polizeiinspektion Traunstein von einer aufmerksamen Bürgerin mitgeteilt, dass sie gehört hatte, wie eine Fensterscheibe an einem gegenüberliegenden leerstehendem Haus eingeworfen wurde. Anschließend sah sie im Haus einen schwachen Lichtschein.

Durch die schnell anrückenden Beamten der Polizeiinspektion Traunstein wurde das Haus umstellt und durchsucht. Dabei wurde ein 42-jähriger Obdachloser festgenommen. Dieser wollte in dem Haus übernachten. Er erhält nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. Der Schaden an dem eingeworfenen Fenster beträgt ca. 100 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser