Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht dringend Zeugen

Einbruch-Serie in Traunstein: Hängen die Fälle zusammen?

Imbisswagen, Kaufhaus und ein Geschäft - dort wollte/n ein oder mehrere Einbrecher in der Nacht von Samstag (2. Juli) auf Sonntag (3. Juli) Beute ergattern.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Traunstein - In der Nacht von Samstag (2. Juli) auf Sonntag (3. Juli) brach ein Unbekannter in ein Geschäft in der Schaumburger Straße in Traunstein ein. Der Täter schlug die Glasscheibe der Eingangstüre ein und entwendete aus der Kasse circa 1500 Euro Bargeld. Aus den Glasvitrinen ließ er noch mehrere Feinwaagen und E-Zigaretten mitgehen. Der Einbruch wurde erst am nächsten Morgen bemerkt.

Am Montag fielen den Angestellten eines Kaufhauses am Stadtplatz Beschädigungen an der Glasschiebetüre des Einganges an der Fuchsgrube auf. Offensichtlich hatte ein Einbrecher am Wochenende versucht, die Glastür mit einem unbekannten Gegenstand einzuschlagen. Da die Tür aber seinen Einbruchsversuchen standhielt, blieb er ohne Erfolg. An der Schiebetür des Kaufhauses entstand ein Sachschaden von circa 6000 Euro.

Ebenfalls stellte am Montag der Inhaber eines Imbisses am Bahnhof in Traunstein einen Einbruch in seinen Imbissstand fest. Der Täter hatte die Vorhängeschlösser aufgebrochen und gelangte so über eine Klappe in den Imbiss. Der Einbrecher musste aber ohne Beute abziehen, da der Inhaber alle Wertsachen aus dem Wagen entfernt hatte. Es entstand nur ein geringer Sachschaden.

Bei dem Einbruch in der Schaumburger Straße hingegen entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Erbeutet hat der Täter Bargeld und Gegenstände im Wert von circa 2500 Euro.

Wer sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen machen kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Traunstein telefonisch unter 0861/9873-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Kommentare