Juwelier-Einbruch: Fünfstelliger Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Mit roher Gewalt brachen sie das Schaufenster ein und räumten die Auslage leer: Ein Juwelier hat nach dem Diebstahl einen Schaden von mehreren zehntausend Euro zu beklagen!

Unbekannte brachen in der Nacht vom Montag auf Dienstag, den 16. Dezember in ein Juweliergeschäft in Traunstein ein und entwendeten dort Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro. Zusätzlich verursachten sie hohen Sachschaden. Die Ermittlungen wurden inzwischen von der Kriminalpolizei in Traunstein übernommen.

Die unbekannten Täter drangen im Zeitraum zwischen 2 Uhr und 3.45 Uhr mit massiver Gewalt über das Schaufenster in die Auslage des Geschäftes ein und entwendeten dort etliche Schmuckstücke im Wert von mehreren zehntausend Euro. Anschließend entkamen sie unerkannt vom Tatort.

Durch das gewaltsame Eindringen wurde ein schweres Rolltor und eine Gittersperre zusätzlich erheblicher beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Ermittler des zuständigen Fachkommissariats der Kripo Traunstein übernahmen die Sachbearbeitung und hoffen auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung:

- Wer hat im Tatzeitraum von Dienstag, 16. Dezember, 2 Uhr bis 3.45 Uhr in der Maximilianstraße in Traunstein verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?
- Wer hat sonst in dieser Sache verdächtige Wahrnehmungen getätigt und kann bei der Polizei sachdienliche Hinweise machen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser