Eine Lkw-Kontrolle und die Folgen...

Siegsdorf - Ein Lkw, eine Kontrolle, dreimal Fahren ohne Fahrerlaubnis - so lautet die Bilanz einer Verkehrskontrolle auf der A8.

Ein Lkw, eine Kontrolle, dreimal Fahren ohne Fahrerlaubnis - so lautet die Bilanz einer Verkehrskontrolle durch eine Streife der Verkehrspolizei Traunstein am Samstagnachmittag gegen 14.20 Uhr auf der Autobahn A8.

Die Streife hatte ein in Richtung München fahrendes bulgarisches Gespann zur Autobahnpolizeistation Siegsdorf gelotst, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Der Fiat-Kastenwagen wurde durch den 29-jährigen Halter gelenkt. Dieser war mit einem leeren Anhänger für Fahrzeugtransporte auf dem Weg nach München zu seinem Vater, dem der Anhänger gehörte.

Die Beamten erkannten sofort, dass die Bremsen am Anhänger völlig wirkungslos waren und unterbanden die Weiterfahrt.

Als durch sie der Sachverhalt aufgenommen wurde, musste festgestellt werden, dass der 29-Jährige auch nicht die erforderliche Fahrerlaubnis der Klasse E besaß. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Nachdem sowohl der Fahrer als auch dessen Vater als Eigentümer des Anhängers von diesem Umstand wussten, wurde auch letzterer wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Während der Anzeigenbearbeitung befand sich noch der 38-jährige Beifahrer im Fiat und wartete auf die Rückkehr seines Fahrers. Als nun ein Schneepflug das Fahrzeug passieren wollte ging dies nicht so ohne weiteres. Kurzerhand schwang sich der Beifahrer hinter das Lenkrad und parkte das Fahrzeug um.

Der 38-Jährige befand sich jedoch überhaupt nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, da ihm diese wegen einer Trunkenheitsfahrt in Bulgarien abgenommen wurde. Dies hatte zur Folge, dass auch er angezeigt wurde.

Über die Höhe des jeweiligen Strafmaßes muss nun die Staatsanwaltschaft entscheiden.

Der 29-Jährige durfte jedoch gleich vor Ort mehrere hundert Euro hinterlegen und konnte dann die Fahrt ohne Anhänger fortsetzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser