Mit Einhandmesser im Auto unterwegs

Töging - Im Auto eines jungen Mannes fiel Beamten des Einsatzzuges Traunstein bei einer Verkehrskontrolle ein Einhandmesser in Griffweite auf.

Im Gemeindegebiet von Teising wurden vom Einsatzzug Traunstein Verkehrskontrollen durchgeführt. Gegen Mitternacht wurde ein Pkw VW angehalten und der Fahrer einer Kontrolle unterzogen. Dabei fiel den Beamten ein sogenanntes Einhandmesser auf, welches der junge Fahrer in Griffweite im Fahrzeug mitführte. Nach der letzten Verschärfung des Waffengesetzes ist das „Führen“ solcher Einhandmesser in der Öffentlichkeit aufgrund ihrer Gefährlichkeit verboten.

Den jungen Töginger erwartet nun ein Bußgeldverfahren. Das Messer wurde noch am Kontrollort sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser