Von anderem Auto geschnitten?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Emertsham - Total zerstört wurde am Freitag gegen 22.30 Uhr ein blauer VW Golf bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2091 zwischen Emertsham und Trostberg.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Fotos

Der 20-jährige Fahrzeuglenker und sein fast gleichaltriger Beifahrer waren auf dem Weg, um einen Freund abzuholen, als sie aus bisher nicht geklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkamen und anschließend quer über die Fahrbahn rutschten, um dann mit der Pkw-Front gegen einen Baum stießen. Der Aufprall war so heftig, dass der Pkw herumgeschleudert wurde, gegen einen weiteren Baum stieß und auf der Fahrzeugseite liegen blieb. Der Fahrer des Pkw wurde dabei eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Der Beifahrer zog sich nur Schnittwunden zu.

Nach bisherigem Ermittlungsstand kann ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden. Laut Zeugenaussagen war zum gleichen Zeitpunkt ein dunkler Kleinwagen in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Es besteht somit die Möglichkeit, dass sich die beiden Pkw berührt hatten, bevor der Golf von der Fahrbahn abkam. Wer Hinweise auf den anderen Pkw machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Trostberg unter der Tel.-Nr. 08621 / 98420 zu melden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Trostberg, Kienberg und Emertsham mit insgesamt 42 Mann im Einsatz.

Pressebericht Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser