Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beide Pkw nur noch Schrott

Autofahrerin (23) gerät in Engelsberg in den Gegenverkehr und verursacht Verkehrsunfall

Am 30.07.2022 geriet eine 23-jährige Autofahrerin aus Reischach mit ihrem Pkw auf der B299 kurz vor Wiesmühl a.d. Alz aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Engelsberg - Dabei kollidierte sie seitlich mit dem Pkw eines 40-jährigen Traunreuters, wodurch das Fahrzeug gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Der Traunreuter war zu diesem Zeitpunkt mit seiner Partnerin in Richtung Tacherting unterwegs. Glücklicherweise wurden bei dem Verkehrsunfall die Beteiligten nur leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, da an beiden Fahrzeugen die Achsen und die Radaufhängungen stark beschädigt wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Zur Verkehrsregelung und zur Sicherstellung des Brandschutzes wurde die Feuerwehr Tacherting alarmiert. Die Bundesstraße war hierzu für eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska / dpa

Kommentare