Zahlreiche Autofahrer wurden verwarnt

Raser fährt mit knapp 80 durch Erlstätt - Anzeige

Am Donnerstag führte die Verkehrspolizei Gechwindigkeitsmessungen in Erlstätt durch. Dabei wurden 40 Fahrzeugführer verwarnt. Ein Fahrer bekam eine Anzeige.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein im Wortlaut:

Erlstätt - Am 18. März führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung auf der TS 54 in Erlstätt, Höhe Hagebaumarkt durch. Hierbei war das Messfahrzeug von 8.28 Uhr bis 11.25 Uhr im Einsatz.

Bei einem Durchlauf von 388 Fahrzeugen mussten 40 Fahrzeugführer verwarnt werden, ein Fahrzeugführer musste angezeigt werden. Dieser war bei den erlaubten 50 km/h mit 77 km/h unterwegs. Er muss nun mit einer Geldbuße in Höhe von 80 Euro und einem Punkt rechnen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/dpa

Kommentare