Exhibitionist im Traunsteiner Freibad

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Im Freibad wurde am Freitag ein Exhibitionist gemeldet. In der Nähe von 11-jährigen Mädchen fing der circa 50-Jährige an, sich unter seinem Handtuch selbst zu befriedigen.

In unmittelbarer Nähe von Kindern nahm am Freitag, im Freibad Traunstein ein Unbekannter sexuelle Handlungen an sich vor. Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein ermittelt und sucht Zeugen. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll der Mann ab ca. 16 Uhr durch das Freibadareal „geschlichen“ sein. Der etwa 50-Jährige setzte sich immer nur für kurze Zeit an verschiedenen Stellen auf seinem Handtuch ab und breitete ein gelbes T-Shirt auf seinem Schoß aus. Im Abstand von nur wenigen Metern ließ er sich schließlich vor zwei 11-jährigen Mädchen nieder und hantierte einige Zeit in eindeutiger Weise unter seinem auf dem Schoß abgelegten Handtuch herum.

Durch einen Schwimmbadbesucher wurde der Unbekannte schließlich angesprochen, worauf er das Freibad verließ. Der Bademeister wurde erst im Anschluss informiert. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Etwa 50 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß, kräftige Gestalt, blond-graue Haare, rötliches Gesicht, starke Körperbehaarung. Der Mann war mit einer abgeschnittenen, hellen Jeans und einem gelben T-Shirt bekleidet und soll bayerische Mundart gesprochen haben. Personen die Beobachtungen machen konnten oder weitere Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0861 / 98730 bei der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser