Fahranfänger mit Glück im Unglück

Prien - Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Höslwang verlor am Montag die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen einen Baum. Aber der junge Mann hatte noch Glück im Unglück...

Ein junger Fahranfänger war auf der Kreisstraße RO 4, Richtung Höslwang unterwegs als er auf Höhe Forchtenegg die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Glücklicherweise hatte die Fahrgastzelle seines ansonsten völlig demolierten BMW`s, stand gehalten. Auch die Tatsache, dass er angegurtet, sein Airbag auslöste und er völlig nüchtern war, waren dafür verantwortlich dass er diesen Aufprall nur mit leichten Verletzungen überstanden hatte.

Sein Fahrzeug wurde mit Totalschaden abtransportiert. Er wurde vorsorglich ins Klinikum Rosenheim eingeliefert. Vor Ort waren ca. 40 Feuerwehrleute der umliegenden Wehren. Die Kreisstraße war für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Pressemeldung PI Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser