Fahrlässige Brandstiftung bei Tittmoning

+

Bergham - Ein 24-jähriger Hobbybastler hat am Donnerstag an einem Ford Fiesta geschweißt. Danach gab er das Auto einem Freund. Doch nach etwa zwei Stunden fing der Pkw plötzlich an zu brennen.**Erstmeldung mit Fotos und Video**

Ein 24-jähriger Hobbybastler schweißte und flexte am 02.06.2011 an einem Ford Fiesta. Das vermeintlich reparierte Fahrzeug übergab er einem 29-jährigen Freund. Dieser fuhr weg. Nach etwa zwei Stunden brannte der Pkw vollkommen aus. Es hat sich vermutlich im Motorraum ein Feuer entwickelt. Der Gesamtschaden am Pkw in Höhe von ca. 200 Euro ist überschaubar.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser