Fahrt ohne Versicherungsschutz beendet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Die Polizei beendete die Fahrt eines 54-jährigen Mannes, der ohne Versicherungsschutz und Führerschein mit einem Mofa unterwegs war.

Im Schutze der Dunkelheit wollte am Mittwoch, den 6. Juli, gegen 23.25 Uhr ein 54-jähriger Überseer seine Heimfahrt mit einem Mofa antreten. Zuvor hatte er eine Beach-Party in Feldwies besucht. Sein Pech war jedoch die Aufmerksamkeit einer Grassauer Polizeistreife.

Bei der eingehenden Kontrolle konnte trotz der Dunkelheit ein ungültiges Versicherungskennzeichen am Mofa des Mannes festgestellt werden. Nachdem er schon im Frühjahr seinen Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer verloren hatte, muss er nun wohl abermals mit einer Strafe rechnen. Positiv war jedoch der Alkoholspiegel des Kontrollierten. Der Alkomat zeigte 0,00 Promille.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser