Fehlende Fahrpraxis Schuld an Sturz?

Seebruck – Vermutlich wegen fehlender Fahrpraxis geriet eine 24-Jährige mit ihrem Motorrad von der Fahrbahn und stürzte. Es entstand ein Sachschaden von 1500 Euro.

Am Freitag gegen 19.20 Uhr befuhr eine 24-jährige Motorradfahrerin die Staatsstraße 2094 von Seebruck in Richtung Obing. Kurz nach Seebruck geriet sie mit ihrem Krad beim Befahren einer Linkskurve vermutlich wegen ihrer fehlenden Fahrpraxis, sie hatte den Kradführerschein erst acht Tage zuvor erworben, nach rechts von der Fahrbahn und kam zu Sturz.

Die Kradfahrerin hatte Glück und zog sich nur leichte Verletzungen zu. An ihrem Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser