Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfallflucht: 3000 Euro Schaden

Bergen - Es ist schlimm genug, Ddrch Fremdverschulden einen Schaden am Auto zu haben. Wenn sich der Verursacher dann aber einfach aus dem Staub macht, wird die Lage kein Stück besser:

In dem Zeitraum vom 27. Dezember 2014 bis 5. Januar 2015 wurde ein grauer Peugeot von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt.

Der Peugeot war im Tatzeitraum in der Wagnerfeldstraße längs zur Fahrbahn abgestellt. Am linken Heck wurde die Stoßstange und das Rücklicht beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um die Schadensregulierung zu bemühen, von der Unfallstelle.

Dadurch wurde der Eigentümer des Peugeot mit geschätzten 3.000 Euro geschädigt. Die Polizeiinspektion Traunstein bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0861/9873-110.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare