Feueralarm in der Kreisklinik Trostberg

Trostberg - Am Sonntagnachmittag rückten zahlreiche Kräfte der Feuerwehr mit vier Fahrzeugen zur Kreisklinik aus. Dort wurde zuvor ein Feuermeldekasten eingeschlagen.

Am Sonntag wurde kurz nach 15 Uhr ein Feueralarm in der Kreisklinik Trostberg gemeldet. Durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Trostberg wurde dann im hintersten Treppenhaus ein eingeschlagener Feuermeldekasten festgestellt, durch den der Alarm ausgelöst wurde.

Ob dieser Melder absichtlich oder unabsichtlich ausgelöst wurde, konnte bislang nicht festgestellt werden, da sich ein Verursacher nicht zu erkennen gab. Die Trostberger Floriansjünger, die mit vier Fahrzeugen und etwa 25 Mann im Einsatz waren, wechselten die Scheibe des Melders und stellten den Alarm wieder scharf.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser