Frau abgedrängt und weitergefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Knappenfeld/Neukirchen - Eine 20-jährige Knappenfelderin wurde gestern gezwungen, nach rechts in eine Wiese auszuweichen - weil ein ihr entgegenkommendes Fahrzeug zu weit in der Mitte fuhr. Der Fahrer des VW-Buses wird noch gesucht.

Die Auszubildende war unterwegs in Richtung Neukirchen, als ihr in einer Linkskurve ein weißer VW-Bus mit Anhänger entgegenkam. Da der Bus zu weit in der Mitte der Fahrbahn fuhr, war die 20-Jährige gezwungen auszuweichen. Sie landete in der Wiese und ihr Auto drehte sich. Verletzt wurde niemand, aber es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Der Fahrer des VW-Busses, der den Unfall bemerkt haben müsste, fuhr hingegen einfach weiter ohne anzuhalten. Wer Hinweise auf den Fahrer machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei Traunstein unter 0861-9873110 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser