65-Jähriger belästigte Frau beim Baden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Zwei Frauen teilten der Polizei am Montag mit, dass sie den Mann - der offensichtlich am Donnerstag am Tachinger See eine junge Frau belästigt hatte - wieder gesehen haben.

Die entsandte Streife konnte auch kurz darauf einen 65-jährigen Rentner aus Österreich ermitteln, auf den die Beschreibung passte und der auch von den beiden Frauen eindeutig wiedererkannt wurde.

Nach den Angaben der beiden Zeuginnen befand sich eine junge Frau in einer Bucht am Ostufer des Tachinger See, als sich der Mann zu ihr gesellte und sich vollständig entkleidete. Die junge Frau flüchtete schwimmend in die nächste Bucht und bat die beiden Frauen um Unterstützung, welche ihr auch gewährt wurde.

Bisher ist weder die junge Frau bekannt, noch ist bekannt, was genau geschehen ist. Deshalb wird die junge Unbekannte gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Laufen unter Telefon 08682/8889-0 in Verbindung zu setzen, damit abgeklärt werden kann, ob die Angelegenheit einen strafrechtlich relevanten Hintergrund hat.

Sollten weitere Seebesucher ähnliche Beobachtungen gemacht haben, werden sie ebenfalls um Mitteilungen gebeten.

Pressenachricht der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser