Randale: 18-Jähriger wirft Mülleimer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Mit ordentlichen zwei Promille war einem 18-Jährigen Priener nach Randale zumute: Er trat gegen ein Auto und warf sogar mit einem Mülleimer darauf.

Auf frischer Tat ertappt Wurde ein 18-jähriger Priener, als er in der Nacht von Freitag auf Samstag mit dem Fuß gegen einen auf dem Parkplatz des Ludwig-Thoma-Gymnasiums geparkten Pkw mit Tölzer Kennzeichen trat und dann versuchte mit einem Stein die Scheibe der Fahrertüre einzuschlagen. Als das nicht gelang, holte er sich einen in der Nähe aufgestellten, gemeindlichen Mülleimer und warf damit die Scheibe der Fahrertüre ein.

Eine Zeugin, die in einem unmittelbar daneben geparkten Pkw saß und den Priener bei seinem Treiben beobachtete, meldete den Vorfall bei der Polizei. Beim Eintreffen der Streife versuchte der 18-jährige gerade mit seinem Schüssel die Fahrertüre des Pkw aufzumachen, was natürlich nicht gelang, da es nicht sein Pkw war. Da der 18-jährige fast zwei Promille hatte, wurde er in Gewahrsam genommen und durfte in der Zelle der PI Prien übernachten.

Da der beschädigte Pkw auch noch abgeschleppt werden musste, erwarten den 18- jährigen neben einer saftigen Strafe auch noch erhebliche Kosten.

Pressemitteilung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser