Frontalcrash gerade noch vermieden

Siegsdorf - Glück im Unglück hatten zwei junge Autofahrer zwischen Siegsdorf und Eisenärzt: Sie konnten einen Frontalcrash gerade noch vermeiden. Beide kamen aber von der Straße ab.

Noch einmal Glück hatten zwei 21-jährige Fahrzeuglenker am Dienstag, 10. Mai. Gegen 19.45 Uhr fuhr ein 21-jähriger Ruhpoldinger von Eisenärzt kommend in Richtung Siegsdorf. Bei seinem Überholmanöver übersah er den Pkw eines entgegenkommenden 21-jährigen Siegsdorfers. Beide Pkw konnten ausweichen und einen Frontalzusammenstoß verhindern.

Beide Pkw kamen daraufhin nach links von der Fahrbahn ab. Einer der Pkw`s prallte am Kiesbett der sich neben der Straße befindenden Bahnlinie ab und kam zum Stehen. Der andere fuhr in die Wiese. Beide Pkw-Fahrer konnten unverletzt aus den Fahrzeugen steigen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von circa 8500 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser