Bub (10) schießt auf Nachbarsjungen (9)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Gefährliches Spiel: Ein Bub (10) hat am Freitag auf einen Nachbarsjungen (9) geschossen - mit einer sogenannten Softairwaffe.

Am Freitag, den 16. September, gegen 19 Uhr, kam es in Traunstein zu einem Vorfall mit einer sogenannten Softairwaffe. Ein zehnjähriger Junge aus Traunstein machte mit dieser Waffe gezielt Schießübungen und traf dabei den neunjährigen Nachbarsjungen am Fuß und am Arm.

Der Geschädigte erlitt zum Glück nur Rötungen an der Haut und klagte über leichte Schmerzen.

Bei der genannten Softairwaffe handelt es sich um eine sogenannte Anscheinswaffe, die äußerlich den Anschein einer „scharfen“ Waffe aufweist. Die Eltern dürften das Gerät in Italien erworben haben, wo solche Waffen frei erhältlich sind. Die Waffe wurde zur weiteren Prüfung sichergestellt und eine Anzeige aufgenommen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser