Gefährliches Überholmanöver bei Taching am See

Frontal-Crash gerade noch verhindert - Polizei sucht Autofahrer

Taching am See - Gerade noch verhindern konnte am Montag ein dunkelfarbenes Auto einen Frontalzusammenstoß. Nun sucht die Polizei den Fahrer dieses Fahrzeugs.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Am Montag (27. Mai) gegen 16.50 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2105 zwischen Taching/See und Tengling ein gefährliches Überholmanöver.

Ein weißer Klein-Lkw/Kastenwagen überholte vorausfahrende Fahrzeuge trotz Gegenverkehr. Ein entgegenkommender, dunkelfarbener Pkw konnte nur noch ins Bankett ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Fahrer des Kastenwagens gefährdete noch weitere Fahrzeuge, die von ihm überholt wurden. 

Bei der Polizeiinspektion Laufen meldeten sich zwar zwei Zeugen des Vorfalls, zu Fahrer und Fahrzeug des geschädigten, dunklen Pkw ist noch nichts bekannt.

Für den Vorfall sucht die Polizei Laufen noch Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08682 8988-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT