Gefrierschrank löst "Zimmerbrand" aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kienberg - Ein defekter Gefrierschrank verursachte am Dienstag eine massive Rauchentwicklung in einer Wohnung. Die Feuerwehr rückte aus:

In Kienberg kam es am Dienstag, den 13. September, gegen 16.00 Uhr, zu einer massiven Rauchentwicklung, die nur durch die Freiwillige Feuerwehr Kienberg eingedämmt werden konnte.

Eine 40-jährige Frau steckte ihren Gefrierschrank, der sich in der Einbauküche befand, an. Dieser fing sofort stark zu rauchen an. Durch das beherzte Eingreifen eines Nachbarn konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Kienberg war mit circa 40 Mann im Einsatz, um die Wohnung zu entlüften, die durch das defekte Gerät total verqualmt war. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser