Unfall auf der B304

Stau an Ampel in St. Georgen übersehen: 12.000 Euro Schaden

St. Georgen - Eine Traunreuterin (32) übersah wohl drei haltende Fahrzeuge am Bahnübergang. Es kam zum Zusammenstoß, weshalb zwei der Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten.

Rund 12.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag. Etwa 16.25 Uhr war eine 32-jährige Traunreuterin mit ihrem Mercedes auf der Bundesstraße B304 in Richtung Altenmarkt unterwegs. In St. Georgen übersah sie an der Ampel am Bahnübergang drei haltende Fahrzeuge und fuhr auf einen Fiat auf. Dieser wurde daraufhin auf einen Citroen aufgeschoben. Letztlich touchierte der Fiat noch einen stehenden Ford.

Der Mercedes sowie der Fiat waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Stein war mit sechs Kräften zur Verkehrsregelung im Einsatz.

Pressemeldung der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser