Tempokontrolle der Polizei in Traunreut

"Tagessieger" muss Führerschein erstmal abgeben

Traunreut - Mehrere Verkehrsteilnehmer erwischte es bei einer Geschwindigkeiskontrolle der Polizei

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Dienstag, den 07.07.2020 zwischen 10.15 Uhr und 14.30 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Werner-von-Siemens-Straße. 

Bei einem Durchlauf von 1039 Fahrzeugen blitzte es 73 Mal im Verwarnungsbereich. Im Anzeigenbereich, ab 66 km/h, konnten sieben Verkehrsteilnehmer festgestellt werden. 


Der Schnellste war mit 72 km/h innerorts unterwegs und muss nun seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Außerdem erhält er noch einen Bußgeldbescheid über 80 Euro und einen Punkt in Flensburg

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare