Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geschwindigkeitskontrolle führt zu mehreren Fahrverboten

Einer knapp 60 km/h zu flott unterwegs: 150 Fahrzeuge bei Palling geblitzt

Am 21. Juni wurden fast 150 Fahrzeuge bei Verkehrskontrollen beanstandet. Der schnellste war mit circa 60km/h zu schnell, ihn erwartet ein Fahrverbot, eine Geldbuße und zwei Punkte.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Palling / Kamping - Am Montag, den 21. Juni, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein zwischen 15 Uhr und 19.50 Uhr die Kreisstraße TS42 in der 60 km/h-Beschränkung beim Weiler Kamping. Bei einem Durchlauf von 1788 Fahrzeugen blitzte es 107 mal im Verwarnungsbereich.

Im Anzeigenbereich, ab 81 km/h, konnten gleich 46 Fahrzeuge festgestellt werden. Drei Verkehrsteilnehmer wurden gemessen, als diese mit mehr als 100 km/h durch die 60 km/h-Beschränkungen fuhren, und werden somit in nächster Zeit einmal ihren Führerschein abgeben müssen.

Der Schnellste war mit 116 km/h unterwegs. Auf den Fahrzeugführer kommen neben dem Fahrverbot von einem Monat auch noch eine Geldbuße in Höhe von 240 Euro und zwei Punkte in Flensburg zu.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare