Geschwindigkeitskontrollen in Altenmarkt und Trostberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Am Freitag, den 30. Oktober, wurden durch Beamte der Polizei Trostberg in Zusammenarbeit mit der VPI Traunstein zwischen 18.00 Uhr und 02.00 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Zunächst wurde an der B299 in Fahrtrichtung Traunstein mit der Laserpistole die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit überwacht. Hierbei mussten zehn Fahrzeugführer angezeigt werden, da sie die Geschwindigkeit erheblich überschritten haben.

Anschließend wurde der Radarwagen an der B304 in Altenmarkt stationiert. Hier wurden in beiden Fahrtrichtungen 220 Fahrzeuge kontrolliert, 26 Fahrzeugführer mussten beanstandet werden. Danach wurde auf der B299 in der sogenannten Möglinger Kurve eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt, bei der fünf Fahrzeugführer mit einer Verwarnung belegt wurden.

Abschließend wurde noch auf der B304 in Grassach kontrolliert. Hier mussten die Beamten einen Fahrzeugführer wegen erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitung zur Anzeige bringen, achtzehn weitere verwarnen. Im Zuge der Kontrollen musste leider festgestellt werden, dass eine Vielzahl von Fahrzeugführern mit teilweise defekter Beleuchtungseinrichtung unterwegs waren. Den Betroffenen wurde im Rahmen der Kontrolle die Wichtigkeit einer einwandfrei funktionierenden Beleuchtung dargelegt und sie zur unverzüglichen Reparatur angehalten. Erfreulich war, dass bereits der Großteil der Fahrzeuge mit Winterbereifung unterwegs war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser