Geschwindigkeitsmessung auf B306 bei Traunstein

„Tagessieger“ fast 60 Sachen zu schnell: Polizei stoppt Raser in Seiboldsdorf

Bereits am 9. April führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung auf der B306 in Traustein auf Höhe Seiboldsdorf durch.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Traunstein - Hierbei war das Messfahrzeug von 13.15 Uhr bis 19.15 Uhr im Einsatz. Bei einem Durchlauf von 3066 Fahrzeugen mussten 22 Fahrzeugführer verwarnt werden, 19 Fahrzeugführer mussten angezeigt werden.

Der schnellste Fahrzeugführer war statt der erlaubten 100 km/h mit 157 km/h unterwegs. Er muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 240 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Aus der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein im Wortlaut

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare