Trostbergerin schleudert gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Frierendes Tauwasser wäre am Samstagmorgen einer Trostbergerin beinahe zum Verhängnis geworden. Die 19-Jährige schleuderte mit ihrem Auto gegen einen Baum.

Glück im Unglück hatte eine 19-jährige Trostbergerin am Morgen des 18. Februar gegen 6.30 Uhr. Auf der Strecke zwischen Palling und Stein a.d. Traun war sie in dem Waldstück zwischen der Abzweigung nach Lindach und Zieglstadl ins Schleudern geraten und mit der Fahrertüre gegen einen Baum geprallt.

Als Ursache für den Unfall vermutet die Polizei Glatteisbildung wegen des über die Fahrbahn laufenden Tauwassers.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden - die Fahrerseite war komplett eingedrückt.

Die junge Frau kam glücklicherweise mit leichten Verletzungen davon.

Die Staatsstraße war an dieser Stelle für eine Stunde gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser