Am Bahnübergang in Schranke gefahren

Götzing - Ein Porsche krachte am Mittwochabend in die Schranke eines Bahnübergangs. Der Fahrer verursachte damit einen erheblichen Sachschaden.

Lesen Sie auch:

Ein 57-jähriger Münchner war am Mittwoch auf der TS26 Richtung Fridolfing unterwegs, als er gegen 22.30 Uhr in Götzing den Bahnübergang überqueren wollte. Der Münchner hatte offensichtlich übersehen, dass sich just in dem Moment, als er auf den Bahnübergang zufuhr, die Bahnschranke senkte.

Der 57-Jährige krachte mit seinem Porsche Carrera in die Schranke, so dass diese aus der Verankerung gerissen wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand, an Fahrzeug und Schranke entstand ein Sachschaden von mindestens 8000 Euro. Der Bahnverkehr wurde bis zur Reparatur der Schranke durch den Notfallmanager der Deutschen Bahn geregelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser