Polizeikontrolle in Grabenstätt

Mitten in der Nacht Alkohol- und Drogensünder gestoppt

Grabenstätt - Bei einer nächtlichen Kontrolle erwischte die Polizei gleich zwei fahruntaugliche Verkehrsteilnehmer. Ein 23-Jähriger stand unter Drogen, eine 53-Jährige hatte zu viel Alkohol getrunken.

Beamte der Polizeiinspektion Traunstein führten am 3. Dezember gegen 23 Uhr eine allgemeine Verkehrskontrolle im Gemeindebereich von Grabenstätt durch. Bei dem kontrollierten 23-jährigen Traunreuter wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt, die ein später durchgeführter Urintest bestätigte. Der Traunreuter musste sein Auto abstellen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nun erwarten ihn ein empfindliches Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.

Nur wenige Minuten später kontrollierte eine weitere Streife der Polizeiinspektion Traunstein eine 53-jährige Grabenstätterin mit ihrem Auto auf der Erlstätter Straße in Grabenstätt. Bei der Verkehrskontrolle konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei der Fahrzeuglenkerin feststellen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab rund 0,9 Promille. Auch auf die Grabenstätterin kommen nun ein erhebliches Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot zu.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser