Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Samstag auf der St2095 bei Erlstätt

Sauna-Anhänger löst sich von Auto und landet im Straßengraben - 5000 Euro Schaden

Am Samstagabend (25. September) ereignete sich gegen 21 Uhr ein Unfall auf der Staatstraße 2095 in Fahrtrichtung Traunstein.

Grabenstätt - Ein 36-jähriger Traunsteiner transportierte eine mobile Sauna auf dessen Anhänger. Mit seinem Gespann geriet der Fahrzeuglenker kurz vor der Abzweigung Erlstätt ins Bankett, wodurch der Fahrer die Kontrolle über sein Gespann verlor. Der Saunaanhänger löste sich vom Zugfahrzeug und landete schlussendlich auf dem Dach liegend in der angrenzenden Wiese.

Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Erlstätt war mit insgesamt zehn Personen im Einsatz und übernahm neben verkehrslenkenden Maßnahmen die Reinigung der Fahrbahn.

Pressemitteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare