Am Dienstagnachmittag bei Grabenstätt

Unfall am Erlstätter Berg fordert zwei Verletzte

Grabenstätt - Am 29. September, gegen 14.20 Uhr kam es am Erlstätter Berg zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein 55-jähriger Ruhpoldinger befuhr mit seinem Auto die St2095 von Traunstein in Richtung Erlstätt. Im entgegen kam ein Fahrzeug besetzt mit einem 43-jährigen Mann aus Reit im Winkl. Der Ruhpoldinger geriet in einer Rechtskurve ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen .Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Traunstein verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zudem wurde die Leitplanke im Unfallbereich massiv beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 14.000 Euro .Die Straße war circa eine Stunde lang für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare