Durch Scheinwerfer geblendet: Sturz in Böschung!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Grabenstätt - Eine 30-jährige Chiemingerin wurde wohl von den Scheinwerfern eines Räumfahrzeuges geblendet - dann stürzte sie mit ihrem Auto eine Böschung hinunter:

Eine 30-Jährige aus Chieming befuhr am Dienstag gegen 6 Uhr die Staatsstraße 2096 auf Höhe Grabenstätt. Die Chiemingerin fuhr in Richtung Autobahn und wurde nach ihren Angaben von einem entgegenkommenden Fahrzeug, vermutlich einem Räumfahrzeug, so stark geblendet, dass sie die Kontrolle über ihren Mercedes verlor.

Die 30-Jährige schleuderte nach links über die Gegenfahrbahn und anschließend eine Böschung hinunter. Dort überschlug sich das Auto und kam danach wieder auf den Rädern zu stehen.

Die Mercedesfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Klinikum Traunstein eingeliefert. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von circa 4.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser