Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zusammenstoß in Grabenstätt

BMW-Fahrer (18) kommt bei schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenspur

In Grabenstätt kam es am Samstagabend (10. Dezember) zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkws.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Grabenstätt – Der 18-jährige BMW-Fahrer aus Chieming geriet aufgrund der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und kam dabei auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr ein 18-jähriger Grabenstätter mit seinem Opel.

Beide Fahrzeugführer versuchten noch zu bremsen und dem jeweils anderen auszuweichen, konnten einen Anstoß jedoch nicht mehr verhindern.

Der Opel stieß mit der linken vorderen Fahrzeugseite gegen die rechte vordere Fahrzeugseite des BMWs. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Der BMW erlitt einen Bruch der vorderen Achse und wurde von der Unfallstelle geschleppt. Der Schaden wird auf circa 8000 Euro geschätzt. Der Opel wurde ebenfalls stark beschädigt, konnte jedoch selbstständig vom Unfallort entfernt werden. Der Schaden wird hierbei auf circa 5000 Euro geschätzt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Bihlmayerfotografie/imago

Kommentare