Am Mittwoch auf der St2096 bei Grassau

Radfahrerin (64) angefahren und geflohen – Polizei sucht nach unbekanntem Autofahrer

Grassau - Am 20. Mai gegen 5 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2096.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein bisher noch unbekannter Auto-Fahrer fuhr auf der Staatsstraße 2096 von Übersee kommend in Richtung Grabenstätt.

Zeitgleich fuhr eine 64-jährige Fahrradfahrerin aus Grassau ebenfalls in diese Richtung. Kurz vor der Brücke über die Tiroler Achen touchierte das Auto während des Überholens die Fahrradfahrerin. Diese kam dadurch zu Sturz und zog sich dabei Prellungen und Schürfwunden zu.


Der Auto-Fahrer fuhr jedoch in Richtung Grabenstätt weiter, ohne sich um die Fahrradfahrerin zu kümmern. An der Unfallstelle wurden Teile der Schale eines rechten Außenspiegels gefunden, welche vermutlich dem Unfallverursacher zuzuordnen sind. Die gefundenen Teile sind von einem dunkelblauen Peugeot 207.

Der Unfallverursacher, oder Zeugen, die Hinweise auf das gesuchte Auto, oder zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Grassau unter der Tel.: 08641/9541-0 zu melden.

Pressemeldung Polizei Grassau

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare