Wer hat etwas bei Grassau beobachtet?

Golf auf B304 angefahren - Unfallverursacher bleibt nicht stehen

Grassau - Ein Golf-Fahrer war am 22. September unterwegs, als ihm beim Klaushäusl ein roter Wagen entgegen kam - allerdings nicht auf der Gegenfahrbahn. Der Golf wurde angefahren, der Unfallverursacher blieb aber nicht stehen.

Am Samstag, den 22. September gegen 15.20 Uhr ereignete sich in Grassau im Bereich des Ortsteiles Grießenbach ein Verkehrsunfall, bei dem sich einer der Beteiligten von der Unfallstelle entfernte. 

Ein grauer VW Golf Kombi befuhr die B 305 von Grassau Richtung Rottau. Zwischen Klaushäusl und Grießenbach, etwa auf Höhe der der Steigung zum Ortsteil Grießenbach, kam dem Golf-Fahrer ein roter Wagen entgegen, der etwa einen halben bis einen Meter über der durchgezogenen Linie auf der Gegenspur fuhr. Der Golf-Fahrer wich noch nach rechts aus, aber das rote Auto stieß vermutlich mit seinem linken Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel des Golf, wobei dieser total beschädigt wurde. Das rote Auto fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter in Richtung Grassau. 

Bei dem roten Wagen könnte es sich evtl. um einen BMW gehandelt haben. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am Golf entstand Schaden in Höhe von etwa 600 Euro. Wer den Unfall gesehen hat oder Hinweise zu dem Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Grassau unter Tel. 08641/9541-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT