Grassauer Beamte überwachen Schulweg

Grassau - Um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten, hat die Polizei Grassau den Schulweg der Kleinen überwacht. Die erste Bilanz ist gut:

Das neue Schuljahr hat begonnen und viele ABC-Schützen müssen sich nun täglich der großen Herausforderung des Schulweges stellen. Um besonders die Schulanfänger in dieser Zeit bestmöglich vor den Gefahren des Straßenverkehrs schützen, führten die Beamten der PI Grassau in der ersten Schulwoche intensive Überwachungen der Schulwege durch.

Dabei wurde unter anderem die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer überwacht, als auch das Verhalten der Schüler.

Erfreulicher Weise mussten bei drei durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen im Bereich von Schulen und Kindergärten lediglich 6 Fahrzeuglenker wegen zu hoher Geschwindigkeit beanstandet werden. Alle Verstöße lagen im Verwarnungsbereich.

Auch die Gurtmoral war zufriedenstellend, so mussten nur 3 Gurtmuffel verwarnt werden.

Die Schüler verhielten sich zum Großteil korrekt so dass Ihnen die Beamten lediglich mit ein paar gutgemeinten Ratschlägen zur Seite standen.

Trotz des guten Ergebnisses werden die Beamten der PI Grassau auch weiterhin Kontrollen, nicht nur im Bereich von Schulen, durchführen.

Pressebericht PI Grassau

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser