Großangelegte Verkehrskontrolle in der Vorweihnachtszeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss nach vorangegangenen Weihnachtsfeiern vermiesen im Nachgang nicht nur jede Betriebsfeier, sondern auch regelmäßig das bevorstehende Weihnachtsfest.

Aus diesem Grund richtet sich die Polizei mit hinreichenden Appellen an die Öffentlichkeit, nach Weihnachtsfeierlichkeiten und entsprechendem Alkoholgenuss, sich nicht ans Steuer eines Fahrzeuges zu setzen. Die Polizei Laufen hat nun am gestrigen Donnerstagabend eine größere Verkehrskontrolle mit Zielrichtung Alkohol am Steuer durchgeführt. Erfreulicher Weise zeigen die Aufrufe der Polizei Wirkung, denn in der Zeit von 17 bis 21 Uhr war keiner der überprüften Fahrzeugführer alkoholisiert. Lediglich ein 24-jähriger Österreicher hatte ein verbotenes Messer im Fahrzeug, weshalb er nach einem Verstoß gegen das Waffengesetz mit einem Bußgeld rechnen muss.

Die Polizei Laufen wird den Appellen weiterhin Taten folgen lassen und verstärkt Alkoholkontrollen zu relevanten Zeiten in der Vorweihnachtszeit durchführen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser