Bei Kontrollaktion in Traunstein

Handy am Steuer: Polizei erwischt Verkehrssünder

Traunstein - Mehrere Verkehrssünder, die am Steuer ihres Autos mit dem Handy hantierten, erwischte die Polizei bei einer Kontrollaktion am Donnerstag.

Am Donnerstag wurden im Stadtbereich Traunstein von 08.30 bis 12.30 Uhr Verkehrskontrollen hinsichtlich der bayernweiten Schwerpunktaktion "Ablenkungen im Straßenverkehr" durchgeführt.

Dabei konnten in diesem Zeitraum fünf Handyverstöße und mehrere Gurtverstöße festgestellt werden. Die Fahrer erwartet für den Handyverstoß ein Bußgeld über 60 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Ablenkung im Straßenverkehr ist ein wesentlicher Grund für viele Verkehrsunfälle. Mit weiteren Kontrollen durch die Polizei ist in nächster Zeit zu rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser