Handy in der Unterhose überführt Dieb

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Pech hatte ein Dieb in einer Bar: Er klaute einer Frau ihre Tasche und versteckte ein erbeutetes Handy in seiner Unterhose. Zwei Beamte riefen das Mobiltelefon an und prompt klingelte es.

In der Nacht zum Freitag (10. Dezember 2010, 2.40 Uhr) wurde in einer Bar in Bad Endorf die Handtasche einer 24-Jährigen aus Ramerberg entwendet. Neben Geldbörse, Ausweis und Bankkarten befand sich auch das Handy der 24-Jährigen in der Tasche.

Zwei zufällig in der Bar privat anwesende Beamte der Bundespolizei (26 und 35 Jahre alt), welche die Ramerbergerin in ihrer Not um Hilfe bat, wählten kurzerhand die Nummer des Handy´s der Geschädigten. Kaum war die Nummer eingetippt, klingelte es bei einem 22-jährigen Bad Endorfer, der sich ebenfalls mit seinem 20-jährigen Bekannten in der Bar aufhielt, auch schon aus der Unterhose. Der „enttarnte“ Dieb versuchte zwar daraufhin zu flüchten, konnte von den Bundespolizisten aber rasch eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Endorfers kam dann sehr schnell die in seiner Boxershort versteckte Handtasche mit den verschwundenen Gegenständen zum Vorschein.

Bei der Übergab des 22-Jährigen an die zuständigen Beamten der Polizeiinspektion Prien, versuchte dieser, seinem Bekannten drei Armkettchen zu zustecken. Die Herkunft der offensichtlich Herrenarmkettchen konnte bisher nicht geklärt werden. Da anzunehmen ist, dass auch diese unbemerkt entwendet wurden, werden evtl. Geschädigte gebeten, sich mit der Polizei in Prien, Tel. 08051 / 9057-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser