Hase vor der Polizeidienststelle

Traunstein - Ein völlig verängstigter und durchnässter Hase suchte bei der Polizeiinspektion Traunstein Schutz vor dem starken Sturm, der draußen wütete.

In den frühen Morgenstunden des 5. Dezember suchte aufgrund des starken Sturms ein Hase Schutz bei der Polizeiinspektion Traunstein. Das völlig verängstigte und durchnässte Tier wartete dort vor der Eingangstüre auf seine Rettung. Aufgrund der fehlenden Größe bzw. seiner Unkenntnis fand der Mümmelmann vermutlich die Türklingel nicht. So musste das Tier beharrlich auf seine Rettung warten.

Der Fundhase wurde anschließend dem Tierheim Trenkmoos übergeben und wartet dort sehnsüchtig auf seinen Besitzer.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser