Heftiger Crash an Laimgruber Kreuzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - An der Laimgruber Kreuzung hat es am Donnerstagabend richtig gekracht: Eine 18-Jährige hatte das Auto eines 21-Jährigen schlichtweg übersehen.

Am Donnerstag den 25.08.2011, gegen 22.20 Uhr, befuhr eine 18-Jährige aus Chieming mit ihrem  Hyundai die Staatsstraße 2095 von Traunstein kommend in Richtung Seebruck. Sie wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Chieming abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw BMW eines 21-jährigen aus Ruhpolding. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der BMW auf die dortige Verkehrsinsel geschleudert, wobei noch ein Verkehrszeichen beschädigt wurde.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 28.000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Alle vier Insassen der Autos wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in die Krankenhäuser Traunstein und Trostberg eingeliefert. Zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr Chieming mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser