Hinweisschild umgefahren: Autofahrer flüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hammer/Farnbichl - Einen erheblichen Schaden erlitten hat wohl das Auto des Fahrers, der ein Hinweisschild umgefahren hat. Ohne sich groß darum zu kümmern, ist dieser geflüchtet.

In der Nacht von Samstag, 16., auf Sonntag, 17. April, wurde an der B306 in Hammer an der Abzweigung nach Farnbichl eine Eisenstange, auf der Hinweisschilder befestigt waren, komplett umgefahren. Bei dem flüchtigen Pkw müsste es sich um einen Audi, evtl. A 3 handeln, der einen erheblichen Frontschaden davongetragen haben muss. An der Unfallstelle konnten diverse Fahrzeugteile aufgefunden werden.

Der bislang unbekannte Fahrzeugführer befuhr die B306 von Inzell kommend in Richtung Siegsdorf. An der Abzweigung nach Farnbichl kam dieser nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr das Schild um. Anschließend setzte er seine Fahrt, ohne sich um den Schaden zu kümmern, zunächst in Richtung Siegsdorf, danach in Richtung Inzell fort.

Hinweise bitte an die Polizei in Traunstein, Tel. 0861 / 9873-110.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser