Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf der St2104 zwischen Holzhausen und Traunreut

Motorradfahrer kracht auf Gegenfahrbahn in Kleinbus - schwer verletzt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Am Montagnachmittag (10. Mai), gegen 14 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2104 zwischen Holzhausen und Traunreut ein schwerer Motorradunfall.

Holzhausen - Ein 57-jähriger Mann aus Feldkirchen befuhr mit seinem Motorrad die Staatsstraße von Holzhausen in Richtung Traunreut. Er kam kurz nach Holzhausen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte der Motorradfahrer mit einem entgegenkommenden Kleinbus. Der Kleinbus war mit neun Personen voll besetzt.

Der Motorradfahrer erlitt eine schwere Verletzung am rechten Oberschenkel und wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Ein Notarzt wurde vom Rettungshubschrauber zur Unfallstelle eingeflogen. Die Staatsstraße wurde von der freiwilligen Feuerwehr Otting ca. zwei Stunden lang gesperrt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Paul Zinken

Kommentare