Diebstahl in Drogeriemarkt in Traunstein

Ladendieb auf frischer Tat „verfolgt“ - Zeugin überführt Täter

Traunstein - Polizisten konnten am Donnerstag (4. Februar) durch die detaillierte Angabe einer Zeugin den Täter eines Ladendiebstahl erfolgreich überführen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Der Pressebericht im Wortlaut:

Traunstein - Am Donnerstag, dem 4. Februar, beobachtete eine aufmerksame 51-jährige Zeugin einen Ladendieb auf frischer Tat. Dieser nahm mehrere Artikel aus einem Aufsteller vor einem Drogeriemarkt im Stadtgebiet von Traunstein. Anschließend entfernte er sich, ohne zu zahlen. Die Zeugin handelte vorbildlich. Sie wählte den Polizeinotruf und folgte dem Täter aus sicherer Entfernung.

Durch die präzisen, fortlaufenden Positionsangaben der Zeugin konnte die Polizei den Täter umgehend stellen. Der Dieb versuchte zwar noch, sich mit Gewalt einer Festnahme zu entziehen, konnte aber letztlich überführt werden.

Ein Strafverfahren wegen „Ladendiebstahl“, Körperverletzung und „Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte“ wurde eingeleitet.

Pressebericht der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/dpa

Kommentare