Autofahrer wird abgelenkt

Insekt verursacht Verkehrsunfall

Engelsberg - Insekten können wirklich nervig und penetrant sein. Am Mittwochabend verursachte ein solches Kleintier sogar einen Autounfall. Das kam so:

Am Mittwoch fuhr gegen 18 Uhr ein 49-jährigen Neuöttinger mit seinem Auto auf der Kreisstraße von Emertsham nach Engelsberg. Kurz vor Engelsberg flog ein Insekt durch die geöffneten Fenster in den Fahrzeuginnenraum, das ihn irritierte. Als er es mit der Hand wieder verscheuchen wollte und dadurch unaufmerksam war, kam er in einer Rechtskurve auf die linke Straßenseite.

Ein entgegenkommender 44-jähriger Autofahrer aus Obing musste deshalb nach rechts ausweichen und stieß gegen den dortigen Weidezaun und ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde niemand.

Der Gesamtschaden dürfte bei etwa 5.000 Euro liegen.

Anschließend verhielten sich beide Fahrer vorbildlich und sicherten die Unfallstelle ab, die im Bereich mehrerer unübersichtlicher Kurven lag.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa picture alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser