Polizei sucht Zeugen in Inzell

Muttern gelockert: Autofahrerin verliert Rad - kann Unfall gerade so verhindern 

Inzell - Weil ein unbekannter Täter die Radmutter eines Autos lockerte, kam es am Donnerstag beinahe zu einem schweren Unfall. 

Meldung im Wortlaut:

Eine unbekannte Person hat zwischen Mittwoch, 3. Juli, 13 Uhr und Donnerstag, 4. Juli, 6 Uhr in der Unterau die Radmuttern an einem Auto gelockert. Die Fahrerin des Fahrzeuges hat dadurch am Donnerstag fast einen Unfall in Hammer verursacht. Als sie auf der B306 fuhr, verlor sie ein Rad und konnte den Wagen gerade noch anhalten ohne einen größeren Schaden zu verursachen. 

Sollte jemand in der fraglichen Tatzeit verdächtige Wahrnehmung im Bereich Inzell/Unterau gemacht haben, können diese der Polizeistation Ruhpolding unter der Telefonnummer 08663/8817-0 mitgeteilt werden.

Pressemeldung Polizeistation Ruhpolding

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT