+++ Eilmeldung +++

Zwischenfall in Finnlands Hauptstadt

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

VW Bus brennt komplett aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ischl - Welche Werkstatt hier wohl nicht genau hingesehen hat: Ein VW Bus kam direkt von der Reparatur und ging während der Fahrt in Flammen auf.

Am 17. Mai, gegen 8.30 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Seeon und Seebruck zu einem Fahrzeugbrand zwischen Pullach und Ischl gerufen. Die Feuerwehren waren mit fünf Fahrzeugen und circa 30 Mann im Einsatz und löschten den völlig ausgebrannten VW-Bus einer 27-jährigen Fahrerin aus dem Gemeindebereich Altenmarkt ab. Der Sachschaden dürfte sich auf rund 8000 Euro belaufen.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Tragisch für die Besitzerin, die den 25 Jahre alten VW Bus T 3 mühsam selbst restauriert hatte, dass sie diesen erst von einer Reparatur abgeholt hatte, als dieser, vermutlich aufgrund einer defekten Benzinleitung, Feuer fing.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser