Italiener unter Drogeneinfluss gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Bei einer Verkehrskontrolle auf der A8 war die Fahrt für zwei Italiener erst einmal zuende. Die beiden Partygänger hatten zu Silvester so einiges konsumiert.

Am heutigen Dienstag, 03. Januar fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizei Traunstein gegen 14.20 Uhr ein italienischer Kleinwagen auf der A8, Salzburg - München, auf. Der Kleinpkw, welcher mit zwei jungen Männern besetzt war, wurden einer Kontrolle unterzogen.

Da bereits beim Öffnen der Fahrzeugtüren sowohl beim Fahrer als auch beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, überprüften die Beamten den 27-jährigen Fahrer näher. Im Rahmen eines Gespräches gab er dann auch an, mit seinem Freund in Bratislava das neue Jahr gefeiert zu haben.

Hierbei habe man neben reichlich Alkohol auch Marihuana konsumiert. Weiter gab er an, dass er hin und wieder Kokain nehme. Ein Drogenschnelltest rundete den Anfangsverdacht ab. Der Fahrer musste mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus Traunstein.

Nach der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 800 Euro kann er mit seinem Freund die Weiterfahrt am morgigen Mittwoch nach Italien antreten.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser