Jogginganzug in Traunstein gestohlen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Sonntag, den 8. November nachmittags gegen 15.00 Uhr, erschien wiederholt eine ca. 60-65 jährige Rollstuhlfahrerin im Kiosk vom Klinikum Traunstein.

Sie wollte einen roten Jogginganzug im Werte von 39,95 Euro kaufen. Als die gewünschte XXL-Größe nicht mehr auflag, sprach die Kundin die wegen starken Besucherandrangs anderweitig beschäftigte Verkäuferin deshalb an. Dieser war ein Verkauf nicht bekannt und kümmerte sich deshalb um die im Rollstuhl sitzende Kundin. Unter dem Anorak der Rollstuhlfahrerin schaute jedoch ein rotes Textilteil vom unbemerkt eingesteckten Jogginganzug hervor, so dass auf weiteres Verlangen die Rollstuhlfahrerin den unter ihrem Anorak versteckten roten Jogginganzug im Werte von 39,95 Euro wieder an die Verkäuferin aushändigte. Die Rollstuhlfahrerin wurde des Kioskes verwiesen, bei der anschließenden Anzeigenerstattung war sie nicht mehr greifbar. Es wird somit um sachdienliche Mitteilungen von Besuchern des Kiosk im Klinikum Traunstein gebeten, welche zur oben angeführten Tatzeit eine Rollstuhlfahrerin mit folgender Beschreibung beobachteten: Etwa 60-65 Jahre alt mit kräftiger Figur, buschiges schwarz gefärbtes Haar mit grauem Ansatz, trug hellblauen Anorak, sprach bayerischen Dialekt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser